Hier finden Sie Artikel über zurückliegende Aktivitäten der Stiftung Regionale Verkehrsgeschichte im Überblick.
Bitte, sehen Sie auch einmal in unsere Fotoberichte.

  • schwebebahn-001560

Bei der Besichtigung der Schwebebahnwerkstatt war auch die Wuppertaler Künstlerin und Illustratorin Anja Thams zu Gast. Sie hat in diesem Rahmen dem interessierten Publikum ihr neues Plakat "Geschichte der Schwebebahn" vorgestellt. Es zeigt fünf Zuggenerationen und viele andere Details rund um Wuppertals Wahrzeichen, liebevoll gestaltet in Aquarelltechnik. Mehr darüber erfahren Sie auf der Homepage der Künstlerin www.anja-thams.de.

  • 10_schwebebahn-001669

Im Februar hatten die Mitglieder der Stiftung Regionale Verkehrsgeschichte gemeinsam mit der Verkehrshist. Arbeitsgemeinschaft (VhAG) die Gelegenheit, an einer Führung durch die Werkstatt der Wuppertaler Schwebebahn teilzunehmen. Für die meisten Teilnehmer war es das Highlight, die neue Zuggeneration ganz hautnah zu sehen. 

Viele weitere Bilder der Veranstaltung finden Sie bei den Fotoberichten.

Weiterlesen ...

  • DSC_0004_low

Viele kleine und grosse Gäste sind im Sommer auf unserer Kindereisenbahn mitgefahren. Den Erlös in Höhe von 1546.- EUR hat die Stiftung Regionale Verkehrsgeschichte jetzt an KIJU Wuppertal (Kinder- und Jugendwohngruppen der Stadt Wuppertal) gespendet. Der Betrag wurde von Herrn Frank Lürken vom Sachverständigenbüro Lürken noch einmal um 454.- EUR aufgestockt. So erhielt KIJU Wuppertal jetzt genau 2.000.- zur Hilfe von Kindern in Not- und Krisensituationen.

Weiterlesen ...

  • fdw2015_11

Am 29.10.1985 wurde der Wagen 1209 bei den Ennepetaler Verkehrsbetrieben zum ersten Mal zugelassen. Somit zählt er nun seit wenigen Tagen auch zu den Oldtimern auf den Straßen. Wir sehen den Wagen hier vor der Kulisse des Polizeipräsidiums. Seit 1985 steht das Gebäude unter Denkmalschutz feiert somit in diesen Tagen ebenfalls einen 30. Jahrestag - wie unser 1209 auch. Auf das sowohl Bus sowie auch das Gebäude noch einige Zeit das Wuppertaler Stadtbild bereichern werden.

  • muttental-000214

Im zurückliegenden Jahr 2014 hat sich die SRV am Marktplatz für GUTE Geschäfte beteiligt. Ausgerichtet vom Zentrum für gute Taten e.V. haben wir Herrn Wolfgang Kraft von der Kraft Industriefoto GmbH dafür gewinnen können, der Stiftung den aktuellen Internetauftritt zu programmieren. Als Gegenleistung für sein ehrenamtliches Engagement in vielen Nächten hat Herr Kraft jetzt seine gewünschte Ausfahrt in unserem Magirus 905 angetreten.

  • 10_Oktober

In Zusammenarbeit mit Wuppertal-Marketing hat die Stiftung Regionale Verkehrsgeschichte vier attraktive Touren zusammengestellt, zu interessanten Zielen im Bergischen Land und der Umgebung, über landschaftlich schöne Routen. Sie können die Touren für Ihre Gruppe bei Wuppertal-Marketing oder auch direkt bei uns individuell buchen. Hier stellen wir Ihnen die einzelnen Routen vor :

Weiterlesen ...

  • zoo_2015_08_22

Am vergangenen wunderbaren Spätsommerwochenende hat die Kindereisenbahn wieder ihre Runden gedreht. Fast 1300 kleine Passagiere waren unsere Gäste. Die Erlöse werden wie in jedem Jahr einem gutem Zweck gespendet. Am 10. und 11. Oktober sind wir auch noch einmal für Sie da - danach geht unsere Bahn in den Winterschlaf. Alle, die nicht dabei sein konnten, können die Bahn hier noch einmal in unserem Video erleben.

Weiterlesen ...

  • DSC_0332

Am ersten Ferienwochenende waren wir ab Freitag nachmittag mit der Kindereisenbahn startbereit. Im Wuppertaler Zoo haben wir die Gleise unserer Bahn auf dem Rondell vor der Konzertmuschel aufgebaut. Die Möglichkeit zu einer Mitfahrt haben dabei rund 700 große und kleine Fahrgäste genutzt. Die Erlöse werden nach Abschluß der Saison wie immer für einen guten Zweck gespendet.

  • IMG_4140

Im Rahmen seiner Sommerreise hatten wir am 29.06.15 den NRW Wirtschaftsminister Garrelt Duin in unserem Bus zu Gast. Die Reise ging von Schloß Burg über den Brückenpark Müngsten nach Wuppertal Mirke an die Nordbahntrasse. Von dort aus ging es noch per Fahrrad über die Trasse nach Wichlinghausen. An der Skaterhalle von WICKED WOODS wartete der Oldtimer auf die Reisenden.

Weiterlesen ...